Sperrfristen Düngung

Sperrfristen Düngung

 

Ab 1. Dezember sind jetzt auch die letzten Sperrfristen der Düngeverordnung in Kraft. Jegliche Düngung ist jetzt untersagt.

Wenn die Witterung es zulässt und die Böden weder schneebedeckt, wassergesättigt oder gefroren sind, ist die Ausbringung von Dünger ab den nachstehenden Terminen  wieder erlaubt.

  • Festmist                                    ab 16. Januar
  • Dünger mit Phosphatgehalt ab 16. Januar
  • Gülle auf Ackerland               ab 1. Februar
  • Gülle auf Grünland                ab 15. Februar 
    Landkreise: WuG, RH, AN, EI (Landkreis DON ab 1. März)

Kontakt

Matthias Walter

Tel.: 09141 / 877 10 95
E-Mail: matthias.walter@mrwug.de

Fortbildung Sachkunde Pflanzenschutz

Sachkundepflanzenschutz-Schulung

Online-Schulungen – nutzen Sie dieses Angebot

Aufgrund der aktuellen Lage können die geplanten Pflanzenschutz-Schulungen nicht wie gewohnt stattfinden. Deshalb können Sie in diesem Winter die gesetzlich vorgeschriebene Fortbildung ausnahmsweise online – am Computer zuhause – durchführen. Sie brauchen dazu lediglich einen PC, Laptop oder ein Tablet mit stabiler Internetverbindung und eine E-Mail-Adresse. Ein Mikrofon oder eine Kamera sind nicht unbedingt erforderlich – erleichtern aber den Schulungsablauf. Haben Sie keine Scheu vor diesem modernen Medium – probieren Sie es einfach aus.

Die Anmeldung zur Online-Schulung muss, wie bisher auch, schriftlich mit dem nachstehenden Formular erfolgen. Eine genaue Anleitung mit den Zugangsdaten zum virtuellen Schulungsraum erhalten Sie dann rechtzeitig per Mail.

Diese Termine sind Online-Schulungen:

  • 27.11.20     von 19 Uhr bis 23 Uhr  Organisator ist der BBV Nürnberg
  • 17.12.20     von 18 Uhr 30 bis 22 Uhr 30  Organisator ist der MR

 

Kosten

Die Kursgebühr für die Teilnahme inklusive der Erstellung und Archivierung des Nachweises der Fortbildung beträgt 35 Euro je Teilnehmer. Der Betrag ist von der Umsatzsteuer befreit. Sie können die Kursgebühr nach Erhalt der Rechnung per Überweisung oder per Lastschriftermächtigung begleichen.
Sollten Sie verhindert sein, so können Sie sich bis zu 3 Tagen vor der Veranstaltung abmelden. Bei späterer Abmeldung oder Nichtteilnahme müssen wir 50 % dieses Betrages berechnen.

Anmeldung ist ab sofort in der Geschäftsstelle möglich und für die Teilnahme zwingend erforderlich.

Sachkunde im Pflanzenschutz

Wichtige Informationen

Seit dem 26.11.2015 benötigt jede Person unter anderem für den Erwerb und die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln für den professionellen Einsatz einen Sachkundenachweis im Scheckkartenformat. Zudem ist eine regelmäßige Fortbildung vorgeschrieben. Für die meisten Sachkundigen im Pflanzenschutz beginnt der dritte Dreijahreszeitraum am 01.01.2019 und endet am 31.12.2021. In diesem Zeitraum muss eine Fortbildung zur Sachkunde im Pflanzenschutz besucht und nachgewiesen werden. Ob dieser Zeitraum auch für Sie gilt können Sie der Rückseite Ihres Sachkundenachweises entnehmen. Steht dort beispielsweise bei Beginn erster Fortbildungszeitraum das Datum 01.01.2013, so gilt oben genannter Zeitraum. Steht bei Ihnen hier ein anderes Datum, so verschieben sich Ihre Fortbildungszeiträume entsprechend.

 

 

 

Kontakt

Andrea Hofmockel

Tel.: 09127/95 48 660
E-Mail: andrea.hofmockel@mr-franken.de