Ausnahmeregelungen bei der Düngeverordnung

Ausnahmeregelungen bei den Aufzeichnungspflichten laut Düngeverordnung

Sogenannte „Grüne Betriebe“ sind von der Erstellung der Düngebedarfsermittlung, der Nährstoffbilanzen und der neuen Aufzeichnungspflichten befreit.
(> 80 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche des Betriebes liegen im grünen Gebiet, maximal 30 ha Fläche, weniger als 110 kg N/ha Nährstoffausscheidungen aus eigener Tierhaltung und keine Wirtschaftsdüngeraufnahme)

Des Weiteren sind Betriebe mit weniger als 15 ha landwirtschaftliche Nutzfläche, weniger als 750 kg N Nährstoffausscheidungen aus eigener Tierhaltung und keine Wirtschaftsdüngeraufnahme ebenfalls von den oben genannten Aufzeichnungspflichten befreit.

Kontakt

Michael Nerreter

Tel.: 09171 / 843 89-16
E-Mail: michael.nerreter@maschinenringe.de

Johannitag 2021

Triesdorfer Johannitag 2021 abgesagt

Das Bildungszentrum Triesdorf öffnet traditionell am letzten Sonntag im Juni zum „Johannitag“ seine Türen.  Aufgrund der anhaltenden Corona–Problematik  wird dieser dieses Jahr abgesagt. Der Temin nächstes Jahr ist am 26. Juni 2022.