Abrechnungen worauf Sie achten sollten!

  • Bitte teilen Sie uns Änderungen Ihrer Betriebsdaten (z.B. Rechtsform, Anschrift, Mehrwertsteuersatz) frühzeitig mit.
  • Auf jedem Abrechnungsbeleg (Lastschrift bzw. Gutschrift) muss ein Leistungsdatum vermerkt sein, dies ist das Datum des Tages, an dem die abgerechnete Arbeit ausgeführt wurde.
  • Ebenso muss für die Gasölbescheinigung das Arbeitsverfahren ersichtlich sein (z.B. pflügen, säen, grubbern – „Schlepper“ allein genügt nicht) sowie die Schlepperleistung (PS/kw) und die Art des verbrauchten Kraftstoffes.
  • Diese Daten bitte auf dem MR-Abrechnungslieferschein angeben. Mit genauem Datum auf den Abrechnungen ist es für Auftraggeber und Auftragnehmer leichter die abgerechneten Arbeiten zeitlich nachzuvollziehen.

 

Sie können Abrechnungen aus 2019 weiterhin bis 31.01.2020 per Post, Fax, E-Mail oder persönlich übermittelt werden.

 

Kontakt

Georg Pfeuffer

Tel.: 09162 / 92 202 – 21
E-Mail: georg.pfeuffer@maschinenringe.de